Impressum | Haftungsausschluss | Kontakt

Chronische myeloische Leukämie

Informationen für Betroffene und Angehörige

Glossar

Anämie
auch Blutarmut; Verringerung der Anzahl roter Blutkörperchen oder ihres Gehalts an Hämoglobin

Apoptose
programmierter Zelltod; Selbstzerstörung der Zelle durch zelleigene Programme

Blasten
unreife Vorstufen von Zellen, z. B. von weißen Blutkörperchen

Chromosomen
Träger der Erbinformation

Erythrozyten
rote Blutkörperchen, enthalten den Farbstoff Hämoglobin; dienen dem Sauerstofftransport

Gen
kleinster Träger der Erbinformation (für ein Genprodukt); Gene bilden Chromosomen, die sich im Zellkern befinden

Granulopoese
Bildung der Granulozyten

Hämatopoese
Bildung der verschiedenen Blutzellen aus Stammzellen

Leukozyten
weiße Blutkörperchen; spielen in immunologischen Prozessen eine wesentliche Rolle

Klon
Bezeichnung für alle (genetisch identischen) Zellen, die von einer Stammzelle gebildet wurden

Lymphoblasten
Zellvorstufen der Lymphozyten

Myeloblasten
Zellvorstufen der Granulozyten

Proliferation
Wucherung von Gewebe durch Vermehrung der Zellanzahl

Thrombozyten
auch Blutplättchen; wichtig für die Blutgerinnung

Weitere Artikel im Bereich Wissenswertes:

Glossar

Das Glossar erläutert die wichtigsten Begriffe rund um das Thema chronische myeloische Leukämie.

Leukämie-News von Curado.de

  • Therapie von Leukämie
    Bei der Therapie von Leukämie unterscheidet man zwischen chronischen und akuten Formen der Leukämie. In der Regel wird eine Chemotherapie eingesetzt.